Kompletter Vorstand der Hannover Scorpions ohne Gegenstimme wiedergewählt

Traditionell fand die Jahreshauptversammlung des ESC Wedemark Scorpions am vergangenen Freitag direkt auf der Spielfläche in der hus de groot Eisarena statt.

Neben den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden und der Spartenleiter standen die alle zwei Jahre stattfindenden Neuwahlen des gesamten Vorstandes im Mittelpunkt der äußerst harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung, die traditionell nie länger als 90 Minuten dauert.
Der gesamte Vorstand (Jochen Haselbacher Vorsitzender, Oliver Sohst stellvertretender Vorsitzender, Kathrin Haselbacher Schatzmeisterin, Ingo Haselbacher Schriftführer, wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Jochen Haselbacher erklärte, dass er die Aufgabe als Vorsitzender der zwei Jahre dauernden Wahlperiode für ein Jahr übernehmen würde, eine Nachfolgeregelung im kommenden Jahr aber erkennbar sei.

Neben der Wahl einer Kassenprüferin Kerstin Sohst wurde der gesamte Ehrenrat neu gewählt (Karsten Hölscher Vorsitzender, Alexander Gutknecht und Vera Ostendorp). Zusätzlich wurde Stefan Warendorf zum neuen Pressewart gewählt, nachdem Karsten Hölscher dieses Amt abgegeben hatte.

Zweifelsfrei war die Auszeichnung von Dagmar Bormann zur „Vereinsheldin“ des ESC Wedemark Scorpions durch den Landessportbund Niedersachsen das Highlight der Jahreshauptversammlung.

Neben Dagmar Bormann bedankte sich Vorsitzender Jochen Haselbacher auch bei Vera Ostendorp für ihren vorbildlichen Einsatz für den Wedemärker Eissportverein.

img

Related posts